Destination Management Company (DMC) Myanmar

Incoming-Agentur Easia Travel

Nach 40jähriger Isolation hat Myanmar, das früher Burma hieß, heute seine Pforten immer weiter für Besucher  geöffnet. Das Land erfreut sich hoher Beliebtheit und obwohl es noch recht unberührt vom Tourismus erscheint, sollte man dieses noch ursprüngliche Land bald bereisen, um seinen authentischen Charakter voll erfahren zu können. Myanmar ist ein unberührtes Juwel mit Pagoden und Tempeln vor einer fantastischen Landschaft, zu der auch die kilometerlangen Strände im Süden und Osten gehören, die bis heute noch frei von Hotelanlagen sind. Das multiethnische Land ist von den zahlreichen Sprachen und Traditionen der einzelnen Bevölkerungsgruppen geprägt und zeichnet sich durch liebenswürdige und gastfreundliche Bewohner aus.

Myanmar überrascht mit ungeahnten Möglichkeiten für ungewöhnliche Incentives!  Eventplaner geraten besonders in Verzückung wegen der zahlreichen unterschiedlichen Orte und Venues für MICE-Veranstaltungen aller Art. Unsere Partner-DMC in Myanmar ist Easia Travel, die eine Vielzahl an spannenden Reisen für den MICE-Bereich nicht nur innerhalb Myanmars, sondern auch nach Kambodscha, Laos und Vietnam anbietet. Auch die Aktivitäten sind vielfältig: In motorisierten Pirogen über den Inle-See oder Transportmöglichkeiten wie Fischerboote in Ngapali sowie mit Fahrrad-Rikshas durch Yangon tuckern - es sind diese etwas anderen Ideen, die die Incentives mit Easia Travel in diesem asiatischen Paradies so charmant und außergewöhnlich machen. Die Nähe zur lokalen Bevölkerung wird dabei immer großgeschrieben: Ob beim Treffen mit Einheimischen im Dorf oder bei einem Fußballspiel mit den Schulkindern vor Ort - alles ist Teil einer nachhaltigen Strategie. Tempel-Dinner oder ein Abendessen auf der Sandbank in Bagan - für traumhafte Incentives, Events, Teambuilding oder Konferenzen wird hier gesorgt!

Bei ihren kreativen Vorschlägen fällt stets der Respekt vor den kulturellen, jahrhundertealten Traditionen des Landes auf, die oft liebevoll in die MICE-Programme miteingebunden werden. Auch der Umweltschutz liegt der DMC am Herzen. Die Programme werden den Kunden auf Deutsch auf den Leib geschnitten, so dass selbst die anspruchvollsten Incentive-Projekte in Myanmar umgesetzt werden können, auf Wunsch mit starkem Fokus auf Teambuilding und echten Verwöhnprogrammen! Seit 2000 stetig wachsend, beschäftigt die Incoming-Agentur/DMC heute mehr als 300 Mitarbeiter, die sich auf Büros in Vietnam (Hanoi, Danang, Saigon), Laos (seit 2011 in Luang Prabang, Vientiane und Pakse), Kambodscha (seit 2006 in Phnom Penh, Siem Reap - letzteres deutschsprachig) und Myanmar (seit 2012 in Yangon, Inle-See, Bagan und Mandalay) verteilen. Würden Sie gerne eine Incentive-Reise in Myanmar veranstalten? Auch hierfür findet Easia Travel den perfekten Ort für Sie. Mit den besten Beziehungen zu Lieferanten und Hotels sind Sie bei unserer Partner-Incoming Agentur Easia Travel an der richtigen Adresse für alle Ihre MICE-Veranstaltungen!

http://www.easia-travel.com

Haben Sie Fragen zu dieser Destination? Rufen Sie uns an unter +49 6104 6005170 oder schreiben Sie uns eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Währung

Kyat; Währungsumrechner

Zeit

MEZ +5,5

Anreise

ab Zentraleuropa ca. 10-11 Flugstunden

Das Wetter in Rangun

Myanmar

Myanmar teilt sich eine Grenze mit Indien, Bangladesh, Laos, China und Thailand und ist eines der größten Länder Südostasiens. Es hat sich in den letzten Jahren immer mehr für den Tourismus geöffnet. Heutzutage ist man als Reisender in Myanmar sehr sicher. Die Hotellerie ist schon weit entwickelt und in vielen Orten finden sich 4-5 Sterne Hotels. Das faszinierende Land ist von vielen unterschiedlichen Ethnien und deren Traditionen geprägt und dementsprechend ein wahres Kaleidoskop an Erlebnissen! Auch an wunderschönen Tempeln und Klöstern mangelt es hier nicht: Das Land bietet dem neugierigen Besucher etwa 20.000 Klöster! Massentourismus sucht man hier noch vergeblich. Stolz ist man hier auch auf die lange Küstenlinie mit den weißen Stränden von Ngapali zum Beispiel. Die zweitgrößte Stadt Mandalay lockt mit dem feinsten Kunsthandwerk, während Yangon von kolonialen Gebäuden und wunderschönen Gärten geprägt ist. Da sich der Tourismus in Myanmar noch im Aufbau befindet, empfehlen wir Ihnen Myanmar eher für Gruppen zwischen 30 und 100 Personen.

Zu den Höhepunkten der Reise gehört zweifelsohne Bagan: eine Anlage mit über 2000 Tempeln, deren Ausmaße man erst aus der Vogelperspektive in einem Heißluftballon wirklich begreifen kann. Alternativ kann man die Anlage mit einem Fahrrad oder einer Pferdekutsche erkunden, und krönt dieses Erlebnis mit einem Sunset Cocktail auf einem der vielen Tempel.  Neben solchen kulturellen Perlen, wo jahrhundertealte Monumente mit ihren historischen Schätzen protzen, findet man hier auch versteckte Stämme wie die Einbeinfischer vom verträumten Inle-See in den östlichen Bergen. Hier kann man von einem der Stelzenhäuser aus die Fischer beobachten, die eine ganz besondere Art des Ruderns beherrschen. Wer möchte, kann auch ganz einfach einen spektakulären Sonnenuntergang genießen.  Interessant zu wissen ist, dass am Inle-See aus Lotusstängel Fasern für die Textilproduktion gewonnen werden - einzigartig in Asien!
Ein Tempelbesuch verbunden mit einer Öllampenzeremonie  oder eine Unterichtsstunde im Kampfsport Lethwei vermitteln den Teilnehmern auf eine sehr aktive Weise die Kultur des Landes und laden zum Kontakt mit den Einheimischen ein. Zugegebenermaßen ist das Land nicht einfach zu bereisen, da vieles nur mit Inlandsflügen zu erreichen ist. Aber die Reise in dieses noch so unberührte und geheimnisvolle Land wird jedem Besucher unvergessliche Momente bescheren. Wer kann schon sagen, dass er in Myanmar war?