Reisebericht von Norman Kramer

Vom 21. – 23. Oktober 2016 begleitete ich einige unserer Kunden auf der internationalen Info-Reise unserer Partneragentur Intours DMC nach Dubrovnik und ging für STR proMICE auf Entdeckungsreise in dieser Trend-Destination.

Anreise und Transfer mal anders

Nach kurzer Flugzeit von nur weniger als 2 Stunden (von Frankfurt aus) landeten wir am überschaubaren Flughafen von Dubrovnik, wo uns die Kollegen von Intours sofort in Empfang nahmen. Auf dem großen Parkplatz direkt vor dem Flughafeneingang, wo auch Busse für Gruppen halten dürfen, wartete bereits unser Minibus, der uns in nur knapp 25 Minuten direkt in die Altstadt fuhr. Bereits nach 5 Minuten Fahrt kommen wir am beschaulichen Fischerörtchen Cavtat vorbei, von wo aus Gruppen auf Schiffe und Katamarane jeglicher Größe umsteigen können, um die restlichen Kilometer nach Dubrovniks auf dem Wasserweg zurückzulegen (45-60 Minuten). Ein mediterraner Lunchstop am hübschen Fischer-Hafen kann optional eingebaut werden oder die Gruppe bekommt direkt an Bord leckere kroatisch-mediterrane Snacks gereicht.

Aufgrund unserer Reisezeit (Herbst) und der späten Anreise (gegen 17 Uhr) kommen wir leider nicht in den Genuß der Schiffsanreise, aber auch der Transfer mit dem Bus entlang der Küste eröffnet uns bereits kurz nach Verlassen des Flughafens wunderschöne Panoramen. Spätestens kurz vor Ankunft in Dubrovnik genießen wir den Ausblick der oberen Bergstraße auf die historische Stadt, welcher die Spannung nur noch größer werden lässt.

 

Dubrovnik Altstadt – mittelalterliche Gemütlichkeit zum Staunen und Träumen

Altstadt DubrovnikDie engen Straßen meistert der routinierte Busfahrer mit Bravour und somit gelangen wir pünktlich zur Dämmerung am westlichen Stadttor an, wo wir von Dalmatinischen Rittern begrüßt werden. Unter deren Geleit, durchqueren wir die alte Stadtmauer und betreten die mittelalterliche Stadt auf einer kurzen Stadtführung. Die in gold-gelbe Farben beleuchteten einheitlichen Gebäude unterstreichen die schöne Atmosphäre und wir erfreuen uns an den noch immer angenehm warmen Abendtemperaturen. Die erste Location wartet schon auf uns, das alte Zollamt, Sponza Palace, mit offenem Dach für Gala-Dinner unter freiem Himmel für bis zu 80 Personen, bei Schlechtwetter gibt es überdachte Seitengänge, die sonst auch für Stehempfänge (mit Chor) oder als Kunstgalerie genutzt werden.

Weiter führt uns die Tour zum gegenüberliegenden Rektorenpalast, eine etwas größere Location für Dinner und Empfänge für bis zu 120 Personen. Der ein oder andere erkennt die Kulisse aus der Serie Game of Thrones, die uns in Dubrovnik immer und wieder begegnet. Die wunderschöne und gemütliche Altstadt war jedoch nicht nur für diese Serie Schauplatz, viele berühmte Filme wurden (oder werden bald) hier gedreht.

Von hier aus geht es einmal kurz um die Ecke zum Hafen von Dubrovnik, von wo aus diverse Bootstransfers in alle Richtungen starten (manche Hotels haben z. B. eigene Anleger).

Gleich neben dem Hafen befindet sich das östliche Stadttor, wo auch die alte Festung Revelin liegt, eine Multifunktions-Venue, die u. a. den größten und bekanntesten Club beinhaltet, den wir im Laufe unserer Reise noch kennenlernen werden.

Auf dem Rückweg (in weniger als nur 20 Minuten gemütlich zu Fuß durchquert man die Altstadt) schauen wir uns das größte Restaurant der Stadt, Klarisa, an, welches eine Kapazität von bis zu 400 Pax bietet (Innenhof plus Innenteil des Restaurants). Für große Gruppen die ideale Venue, da der Innenhof optional durch ein Zelteinbau auch bei Schlechtwetter genutzt werden kann.

 

Rustikal-kroatische Küche mit deftigen Speisen und Live MusikHotel Dubrovnik Palace

Nach kurzer Transferzeit mit dem Bus von der Altstadt (ca. 8 Minuten) erfrischen wir uns in den geräumigen Zimmern des Hotel Dubrovnik Palace (5*, modernes und ansprechendes Design, 308 Zimmer alle mit Meerblick), bevor es zum rustikalen Welcome Dinner in der kroatischen Taverne DUBRAVA KONOBA auf dem Hausberg Dubrovniks geht. Ideal einbauen läßt sich vorher die Seilbahnfahrt hinauf auf den Berg zum Aperitif mit Ausblick über die Stadt, was aber auch tagsüber lohnenswert ist, wenn hier oben Self-Drive Aktivitäten als Startziel geplant sind. Die rustikale Taverne bietet Platz für Gruppen bis 80 Personen und passender Weise wird hier deftige kroatische Hausmannskost serviert bei Live-Musik und selbstgebranntem Schnaps und Likör.

 

Himmlische Träume im 5 Sterne Hotel mit Meerblick

Nach dem Dinner Dubrovnik dinner setuplädt die Bar unseres Hotels der kroatischen Kette Adriatic Luxury Hotels zu einem Digestiv ein oder man tanzt und feiert mit seiner Gruppe im hoteleigenen, angemieteten Nachtclub bis zum Sonnenaufgang. Nach einer entspannten Nachtruhe im gemütlichen und komfortablen Bett stärken wir uns bei einem Frühstück im geräumigen Speisesaal mit Meerblick, den jeder der Hotelgäste aber auch von seinem Zimmer aus genießen kann. Der Himmel ist blau, die Sonne scheint, das Meer ist ruhig, ein entspannter Tag mit Wasser- und Landaktivitäten wartet auf uns.

 

Entspanntes Hinterland – Konavle Tour mit Ökofarm und Self-Drive Möglichkeit

Zunächst geht es für uns ins Hinterland in die landschaftlich sehr reizvolle Region Konavle. Hier ist keine Spur von hektischer Großstadt oder Massentourismus, wir fahren entlang entlegener Dörfer, vorbei an Olivenhainen und Weinreben und genießen die ca. 30-minute Busfahrt. Hier beginnt die klassische Self-Drive-Tour durch die Prärie in den gepflegten, alten, bunten Renault4 (bis zu 35 Autos).Konavle Valley

Wir treffen auf dalmatinische kulinarische Köstlichkeiten und Traditionen auf einer Öko-Farm, die auch für Open-Air-Meetings, Team-Buildings oder als Lunch-Stop gebucht werden kann.

Wer völlig in den dalmatinischen Way of Life eintauchen möchte, ist bei der Mujo Familie zu Hause herzlich willkommen. In Ihrer Taverne gleich neben dem Privatanwesen der Familie begrüßt diese Gruppen zum Kochkurs, lädt in den Garten zur gemeinsamen Obst- und Gemüseernte ein und verköstigt mit den Teilnehmern zusammen das selbst-gepreßte Olivenöl oder den selbstgekelterten Wein. Seit dem 16. Jahrhundert lebt diese Familie hier und nur für Kunden unserer DMC ermöglicht sie Einblicke in ihre alten Traditionen. Für diese Location empfiehlt sich eine Gruppengröße bis max. 50 Personen. 

Cookong Class Konavle Valley

Beim Lunch werden unsere gesammelten Ernteerfolge, das selbst-gebackene Brot und der unter fachlicher Anleitung frisch geschnittene Schinken zu hausgemachten Speisen in den Räumlichkeiten der Taverne serviert und für einen Moment fühlen wir uns, wie von (Groß-)Muttern bekocht. Und bei der schmeckt es bekanntlich am besten.

 

Altes Hotel in neuem, frischem Glanz

Zurück in Dubrovnik schauen wir uns das Hotel Excelsior an, welches bis Frühjahr 2017 komplett saniert wird. Die exponierte Lage des Hotels, am Rande der Altstadt in erster Reihe zum Meer gelegen, wird es nach der Renovierung in meinen Augen zum Hotel Nummer 1 in Dubrovnik machen. Mit zwei Terasse des Hotel Excelsiortollen Terrassen bietet das Hotel schöne Möglichkeiten für eine Welcome Reception, Gala Abende und Lunch oder Frühstück am Meer. Mit großzügigen, modernen in-house Konferenzmöglichkeiten und 160 Zimmern mit klarem, modernem Design - fast alle Zimmer verfügen über Meerblick - ist es bereits seit 100 Jahren das bekannteste Hotel der Stadt.

Vom Hotel aus laufen wir in weniger als nur 5 Minuten zum Hafen, wo wir uns das Restaurant 360 Grad anschauen. Auf Teilen der alten Stadtmauer haben Gruppen hier einen Rund-um-Blick auf die Küste, den Hafen und die Stadt, das alles auf höchstem kulinarischen Niveau.

 

Der Nachmittag zu Wasser – Speedboot versus Dalmatinisches Holzschiff

Nun heißt es für uns: zurücklegen und die grandiose Kulisse der Adriaküste an der erfrischende Seeluft genießen. In rasanten Speedbooten fahren wir Holzboot vs. Speedbootdirekt aus dem Hafen der Altstadt heraus, an der Stadtmauer vorbei in Richtung des Archipels der Elaphiti Inseln. Die teils unter Naturschutz stehenden vorgelagerten Inseln sind ein wahres Naturschauspiel. Wie sanfte Hügel erstrecken sie sich gegenüber der Küstenlinie Dubrovniks und eignen sich gut als Tagesausflugsziele in Verbindung mit Wasseraktivitäten oder zum Baden. Einige Strände kann man hier privatisieren bzw. für Beach Barbecues nutzen. Wer es gemütlicher mag oder die Gruppe nicht in kleine Einheiten teilen möchte, kann von hier aus auch Touren mit traditionellen dalmatinischen Holzbooten starten.

Nach knapp 40 Minuten erreichen wir den Anleger des Sun Gardens Hotel (ehemaliges Radisson Blu Hotel). Die wunderschöne Gartenanlage des riesigen Hotelkomplexes bestehend aus Hotel (201 Zimmer) plus Sun Gardens Residences (207 Residenzen) bietet die perfekte Location für große Gruppen. Drei Pools, acht Tagungsräumlichkeiten inklusive einem riesigen Ballsaal (der sich auch für Car Launches nutzen lässt), ein Sportzentrum, das größte Wellness-Center der Region, 17 Bars und Restaurants, eine Einkaufspromenade und Privatstrand lassen keine Tagungsplanerwünsche offen. Erst auf der Dachterrasse des modernen und sehr geschmackvollen Hotels erstreckt sich uns der Überblick dieser Anlage, 11 km vom Altstadtzentrum entfernt. Terasse Sun Gardens

 

Fine-Dining und Party in Dubrovniks Altstadt

Nach dem deftigen Schmaus des ersten Abends erwartet uns am heutigen Abend ein gehobenes Dinner auf der überdachten Dachterrasse des Restaurant Dubrovnik direkt in der Altstadt. Umgeben von den weißen Kalksteinwänden der Altstadt kommen wir hier auf der verglasten Dachterrasse auf kulinarischen Hochgenuss in einem der besten Restaurants der Stadt für max. 150 Personen. Der perfekte Ausklang dieses tollen Tages wird abgerundet vom Besuch in einer der unzähligen Bars der Altstadt. Die ganz tapferen Teilnehmer der Info-Reise werden von Intours zu einer nächtlichen Clubbing Tour verführt, die im angesagtesten Club der Stadt, Revelin, endet. Der VIP Bereich dort kann exklusive gebucht werden und bietet für feierwütige Gruppen genau die passende Location. Der Club kann übrigens auch als Location für andere Events gebucht werden inklusive der dazugehörigen Dachterrasse.

 

Unzählige MICE Möglichkeiten in Dubrovnik und Kroatien

Poolbereich Hotel KompassAm nächsten Tag zeigt uns Intours in einer Präsentation einen Rundum-Schlag aller MICE Angebote in und um Dubrovnik. Wir stellen fest, dass wir noch lange nicht alles gesehen haben und sind beeindruckt von der Vielzahl an Möglichkeiten. Ob in der Kombination mit Hvar, Split, Montenegro oder auch nur Dubrovnik alleine, hier findet jede Gruppe das passende Angebot für ihr Event. Es werden in den nächsten Jahren noch weitere, tolle Hotels hinzukommen und somit die engen Kapazitäten füllen, bestehende Hotels werden nach und nach renoviert und eignen sich somit zunehmend für anspruchsvolle Incentives. Besonders überrascht sind wir vom kürzlich renovierten Hotel Kompas, welches wir uns spontan anschauen. Obwohl nur 4 Sterne, stößt es aufgrund des Designs und der Lage bei allen Teilnehmern auf sehr großes Interesse und landet sogar unter den Top Hotels der Region.

Bevor es leider wieder zum Flughafen geht, kommen wir noch in den Genuß eines mediterranen Lunch im Hafen von Cavtat. Nun erleben wir doch noch, wie gemütlich es für Gruppen sein kann, von hier aus aufs Schiff umsteigen, für den Transfer nach Dubrovnik. Bei leckerer Antipasta aus Meerestieren, Gemüse und frischem Schinken, lassen wir die Eindrücke der letzten Tage Revue passieren und planen gedanklich schon ein Angebot für die nächste Gruppenanfrage nach Kroatien.

 

Wenn auch Sie mehr erfahren möchten, rufen Sie mich gerne an unter +49 6104 6005175, ich berate Sie gerne und schicke Ihnen Beispielprogramme zu.

 

Warum Dubrovnik:

  • Täglich direkte Flugverbindung aus MUC und FRA (auch im Winter bis zu 4x wöchentlich)
  • Kurze Flugzeit
  • Beste Reisezeit: April – Oktober
  • Schöner Mix aus Dalmatinischer Tradition und Mittelmeer-Feeling
  • Gut zu kombinieren mit Montenegro, bei längerer Reisezeit mit Split und der Insel Hvar (per Boot)
  • Eine Vielzahl an neuen Hotels bringt Aufschwung in die Hotellandschaft und sorgt für stabile Hotelraten trotz der starken Nachfrage