Hip, hipper, Marseille!

Nachdem Marseille 2013 als Kulturhauptstadt Europas gewählt wurde, hat die Hafenstadt sich auf eindrucksvolle Weise neu erfunden. Es wurde damals nicht nur saniert und geputzt; die Stadt verfolgt  heute noch einen ehrgeizigen urbanen Masterplan, der 480 ha Stadtgebiet und 2,7 km Hafenfront umfasst. 

Und es hat sich gelohnt! Moderne Architektur paart sich hier mit dem morbiden Charme der Altstadt, der Hafen Vieux Port ist dank des Architekten Norman Foster richtig schick geworden. Man kann flanieren und auf den Terrassen am Quai in einer lauen Sommerbrise einen Pastís trinken.

Im Juli ging Carol Kahmann mit 8 MICE Planern auf eine zweitägige Entdeckungstour, organisiert von unserer französischen Partner-DMC Oreva France, welche neben Nizza, Lyon, Paris, Bordeaux und Toulouse auch über ein Büro in Marseille verfügt.  

Zusammengefasst ist Marseille sinnbildlich wie die hier entstandene Bouillabaisse: Hochqualitative Zutaten und ganz viel Tradition ergeben ein Gesamtkunstwerk! Die Zutaten für ein abwechslungsreiches Incentive-Programm sind:

  • Eine Tour durch das Le Panier-Viertel -  ein Pastís, einheimisches Gebäck  und eine Runde Petanque gehören dazu, sowie der Besuch des „Savon Marseille“-Museum. Das ganze können Sie wunderbar durch einen Graffiti-Workshop ergänzen.
  • Die „Calanques“ sind ein Nationalpark, der sich über 28 km entlang der Küste erstreckt. Verträumte Buchten mit türkisfarbenen Wasser laden zum Schwimmen ein. Man kann sie mit Katamaran oder Segelboot (für bis zu 200 Personen) erreichen!  Kreieren Sie ein Tagesprogramm, das mit einem Besuch eines Meeresfrüchte-Restaurants den perfekten Ausklang findet.
  • Das Nachtleben lockt mit seinen Rooftop-Bars und Clubs, sowie auch kleineren Bars am Hafen, aus denen Live-Musik dringt.
  • Villen, Museen, Hafenrestaurants, Hafengelände und sogar ein Fort auf einer Insel können für Gruppen privatisiert werden.
  • Verbringen Sie einen Tag in der Provence und fahren Sie mit VW-Enten entlang der Lavendelfelder. Lassen Sie Ihre Kunden unbedingt den Rosé-Wein der Provence kosten! Oder verbringen Sie einen Tag in der Camargue auf einer Rinderfarm oder einem Pferdegestüt.

Alle Teilnehmer unserer Entdeckungstour waren sich einig, dass Marseille viel zu bieten hat. Dank der guten Fluganbindung aus Deutschland, Schweiz und Österreich kann für 2 Nächte und fast 3 Tage ein tolles Programm zusammengestellt werden, bei dem es nie langweilig wird. Zudem verfügt Marseille über ein gutes Preis-Leistung-Verhältnis und liegt preislich unter Nizza und Cannes.